Kein Volksfest auf der Kaiserwiese, dennoch Mess‘-Gefühl in Nördlingen

Wie zuletzt das Stabenfest, musste auch die beliebte Nördlinger Mess’ in der gewohnten Form abgesagt werden. Doch Oberbürgermeister Wittner und die Stadtverwaltung Nördlingen wollten dennoch ein wenig Mess`Flair in die ehemalige freie Reichsstadt zaubern. Es soll ein Hauch von Mess in der Altstadt und auf der Kaiserwiese geben. Die Pressestelle der Stadt informiert wie folgt:

Für alle, die zu Hause Mess‘ feiern wollen, wird es auf der Kaiserwiese einen Mess‘-Drive-In geben. Hier kann sozusagen im Vorbeifahren all das gekauft werden, was zu einer richtigen Mess‘-Brotzeit dazu gehört: Würstle, Käse, Zwiebelbrot, Steckerlfisch, Festbier und zum süßen Abschluss gebrannte Mandeln.

Um Mess’-Flair auch in der Altstadt erlebbar zu machen, wird die Stadt während der gesamten zehn Tage festlich beflaggt. Darüber hinaus wird die örtliche Gastronomie die Freiflächen großzügig bewirten. Auf dem Marktplatz entlang der St. Georgs Kirche wird ein zusätzlicher Biergarten aufgebaut. Verstreut über die Stadt werden einige Marktstände die Fußgängerzone zu einem Kaufhaus unter freiem Himmel machen. Die Markthändler runden das reichhaltige Angebot des Nördlinger Einzelhandels ab.

„Nutzen Sie unser Drive-In-Angebot auf der Kaiserwiese, oder genießen Sie ein paar unbeschwerte Stunden in den Biergärten unserer Gastronomie“, freut sich Oberbürgermeister David Wittner auf die etwas andere Mess‘-Zeit. „Bitte achten Sie unbedingt auf die geltenden Hygieneregeln und helfen Sie dadurch mit, diese Mess‘-Alternativen für alle zu einem einmaligen Erlebnis zu machen“, mahnt Wittner.

Öffnungszeiten Biergarten Marktplatz:
– 05. Juni bis 14. Juni von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr
– Samstag ab 10.00 Uhr Weißwurstfrühstück zur Wochenmarktzeit

Mess‘-Drive-In:
–           05.+12. Juni 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr
–           06.+13. Juni 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
–           Herrenmontag: 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

“Wir freuen uns, dass wir nach dem Erfolg des “Staben Drive-In” nun auch die einmalige Möglichkeit haben am Fuß des Daniels den Biergarten zu beliefern”, so Barbara Jost vom Fürst Wallerstein Brauhaus.

 

 

Quelle: Stadt Nördlingen