Thilo Pascher

Gesund werden, gesund sein, gesund bleiben

In drei Seminaren geht es um die Basis unserer Gesundheit. Die Balance unserer Atmung, die Balance unserer beiden Gehirn- und der Herzhälften aber auch die Verbindung von Atmung, Herz und Gehirn. Lernen sie, neben der Theorie, leichte praktische Übungen, die sie in ihren Alltag integrieren können, um ihre persönlich Basis der Gesundheit zu festigen.

Datum

Montag, 25.05.2020
13:30 Uhr bis 17:30 Uhr


Seminar 1: Meine Atmung in der Balance

Atmung ist Leben. Atmung ist autonom. Atmung hat Rhythmus.

Im Ayurveda wird die Atmung mit dem Leben gleichgesetzt. So heißt die Lebenskraft Prana und die Atmung Pranayama und steht für: Es atmet mich. Ob wir uns erschrecken, uns freuen, ob wir uns ärgern, ob wir essen, laufen, schlafen – immer ist die Atmung mit dabei.

Mit dem Gefordert sein im Leben haben wir deshalb auch ständig neue Anforderungen an unsere Atmung. Stress verändert unsere Atmung, sie wird schneller und flacher. Eine schwache Atmung schwächt jedoch meine Lebenskraft.

Eine gute Atmung macht ein leichtes Herz. Wir sind in der Lage Distanz zu den Dingen, mit denen wir tagtäglich konfrontiert werden, aufzubauen. Wir geraten nicht in Panik sondern bekommen den natürlichen Mut zu konfrontieren.

Erst wenn wir wacher Beobachter unserer Atmung sind können wir beginnen gesund zu werden. Ohne eine balancierte Atmung sind wir nicht in der Lage ausreichend Energie zu bekommen.

Datum

Montag, 15.06.2020
13:30 Uhr bis 17:30 Uhr


Seminar 2: Meine Herzintegration – Der Weg der Ausdauer

Das Herz ist das Zentrum des wahren Wollens, des klaren Verstehens und des reinen Fühlens.

Unser Herz besteht aus zwei Hälften. Ein nicht integriertes Herz führt uns in die Halbherzigkeit. Diese Halbherzigkeit können wir aber mit einem nicht integrierten Herzen auch nicht spüren. Neben dieser, dann im Alltag gelebten Halbherzigkeit, erleben wir häufig Symptome des Herzens die medizinisch nicht erklärbar sind.

In unserem Herzen haben wir aber auch das klare Verstehen und aus klarem Verstehen folgt eine klare Rede. So erkennen wir eine Imbalance zum Beispiel daran, dass wir uns um „Kopf und Kragen“ reden, einen unangemessenen Redefluss haben oder wir meinen alles kund tun zu müssen.

Der Volksmund spricht das aus mit dem Satz: „Der trägt sein Herz auf der Zunge“.

Eine Integration unserer beiden Herzhälften ist abhängig von einer Atmung die in der Balance ist, vom denken, fühlen, sprechen, aber auch vom Essen.

Datum

Montag, 20.07.2020
13:30 Uhr bis 17:30 Uhr


Seminar 3: Meine Gehirnintegration – Wachsen in der Lebenskraft

Das Gehirn ist unsere oberste Kommandozentrale von der aus unzählige Körperfunktionen gesteuert werden.

Wenn eine unserer Gehirnhälften eine Dominanz aufweist und sich diese auch noch manifestiert, sind wir nicht mehr in der Lage mit beiden Gehirnhälften, der analytischen und der intuitiven, ein Problem mühelos zu überdenken.

Wenn wir unfähig sind von der einen Gehirnhälfte zur anderen zu wechseln werden einseitig, haben festgefahrene Meinungen und beharren auf diesen, koste es was es wolle.

Es genügt jedoch nicht wenn Herz und Gehirn nur für sich integriert sind. Es müssen beide auch miteinander verbunden sein. Denn die Herz-Gehirn Integration ist das übergeordnete Regelwerk von Balance und Harmonie in uns.

Der verheiratete Familienvater dreier Kinder, geboren 1963, ist bereits seit 1984 als Physiotherapeut tätig und weitete seine therapeutischen Fähigkeiten mit der Ausbildung zum Heilpraktiker 1995 weiter aus. Als Mitinhaber der Physiotherapie „BunzPascher + Partner“, der Naturheilpraxis Söflingen in Ulm und als Lehrkraft für Manuelle Therapie steht für Thilo Pascher seit jeher der Mensch und dessen Wohlbefinden im Zentrum seines Wirkens. Es folgten weitere Fachausbildungen in den Bereichen Osteopathie, Kinesiologie, Orthomolekularen Medizin, Healing Tao und Chi Nei Tsang. Ebenfalls hat Thilo Pascher weitreichende Kenntnisse und Fachausbildungen in den Bereichen der systemisch-lösungsorientierten Psycho- und Familientherapie sowie im Feng Shui. Ein ganzheitlicher Therapieansatz durch Behandlung auf der strukturellen, biochemischen, emotionalen und energetisch/informativen Ebene sind Grundpfeiler seiner Philosophie und bereichernden Arbeitsweise.

Thilo Pascher

Melden Sie sich sich hier zu unserem Newsletter an