Das umfassende Brennholz-Buch für Praktiker

Der Wald ist die leiseste Energiefabrik der Welt: Aus Sonnenlicht, Wasser und Erde entsteht Holz. Heute wächst in nachhaltig bewirtschafteten Wäldern mehr Holz nach, als entnommen wird. Das ist nur ein Aspekt von vielen, der für die Nutzung von Holz als regenerative Energiequelle spricht – auch als Brennholz für die eigene Heizung! Das Praxisbuch „Brennholz“ (BLV Buchverlag) zeigt, wie’s geht. Es behandelt das ganze Spektrum der Brennholzgewinnung und Verwertung: Profiwissen von Forstingenieur Hans Eiber, das perfekt auf die hiesigen Bedingungen abgestimmt ist. Hans Eiber erklärt, wie man die besten Brennholzbäume auswählt, aufarbeitet, lagert und verwendet. Dabei ist das richtige Vorgehen beim Sägen und Spalten genauso wichtig wie das nötige Zubehör. Der Leser erfährt, wie man die passende Axt wählt, sicher damit umgeht und wie man Hilfsmittel selber baut.

Hans Eiber hat an der Fachhochschule Weihenstephan Forstwirtschaft studiert und ist seit über 30 Jahren als Revierförster und Privatwaldberater bei der Bayerischen Forstverwaltung tätig. Auch nach Feierabend kann er das Thema Holz nicht loslassen – sein Holzhaus heizt er selbstverständlich mit heimischem und überwiegend selbstgemachtem Brennholz. Zu seinen weiteren Passionen gehört das Fischen, Jagen und Fotografieren. Er ist Autor zahlreicher Fachbeiträge und arbeitet auch als Fachübersetzer und Buchautor.

Quelle & Bild: BLV Buchverlag